Skip to main content

Beratung, Standortrecherche, Konzeption, Projektierung, Umsetzung

Riesen-Hologram am Genfer See für Apple und das Montreux Jazz Festival

Projektinformation

Apple war Sponsor des Montreux Jazz Fastival und zeigte zum Event natürlich Flagge.
OMD in Zürich kam nach bereits mehreren Projekten auf uns zu und bat um Ideen für eine spektakuläre Inszenierung. Als keine Riesenposterflächen im Zentrum Montreux’ oder stadteinwärts verfügbar waren, mussten wir uns etwas einfallen lassen. Eine Prüfung, ob wir das Schrägdach der Konzerthalle bespannen können, führte ins Aus.

Wenn kein Platz an Land, dann also auf dem Wasser, war die Überlegung, denn rund um die Konzerte gibt es jede Menge Leben und die Musikfans flanieren und chillen entlang der Fress- und Trinkbuden an der Uferpromenade bei sommerlichen Temperaturen. So schlugen wir einen etwa 400 qm-großen Wasserfächer auf dem See vor, der mittels einer Diaprojektion, ähnlich eines riesigen beweglichen Holograms, denn der Wasserfächer wiegt im Wind, auf dem Wasser Richtung Ufer erscheint.
Unsere Auftraggeber sagten zu.

Die Umsetzung fand statt, indem wir eine 22m lange und 11m breite Alu-Trapezkonstruktion in den See bauen ließen, schwimmend und verankert, auf dem eine etwa zwei Meter hohe Kabine das eine halbe Tonne schwere Equipment, dazu zählte unter anderem einer der weltweit hellsten Projektoren, 200m vom Ufer entfernt, platziert wurde und vier Mal pro Abend für je 20 Minuten den Veranstalter, Apple und weitere Sponsoren als Großformat-Hologram präsentierte.

Die Festivalbesucher waren begeistert und zückten ihre Handys, um Fotos zu schießen. Das ging natürlich auch viral in die Sozialen Netzwerke und über Messanger-Dienste.

Diese Werbeaktion war die erste für uns, bei der wir ein stattliches Schiff chartern mussten, das uns einen zweitonnen-schweren Anker platzierte und auch Taucher wurdne angeheuert wegen der übrigen Technik unter Wasser.

Die Wasserpumpe für den Fächer bestand aus einem Hochleistungsaggregat, das mit 150 Ampere Drehstom über ein Unterwasserkabel versorgt wurde und pro Minute 2000 Liter Wasser in die Luft pustete.

Eine weitere Chellange waren die Genehmigungen für das Projekt. Sieben unterschiedliche Ämter mussten ihr Ok geben – angefangen von der Denkmalschutzbehörde, Feuerwehr, Verkehrs- und Wasserschutzpolizei, Hafenbehörde usw. Ein riesiger Akt und wenn nicht alle Beteiligten an einem Strang gezogen hätten, wäre die Umsetzung so kaum möglich gewesen.

Kunde

Apple / Montreux Jazz Festival

Website

Anforderung

Spektakuläre Inszenierung der Marke Apple zum Montreux Jazz Festival

Bestandsaufnahme

Umsetzung konnte nur auf dem See erfolgen. Unterstützung bei Behörden durch den Veranstalter. Budget bis 100.000 CHF.

Auftrag

Planung und Umsetzung einer Grossbild-Diashow auf einem Wasserfächer in Ufernähe. Je 3-5 Shows zu 20 Minuten über 10 Tage Dauer.

Info

Gerne beraten wir Sie ausführlich zu den Themen Grossbild und Event-Marketing.

 

Abb.: Waterfan-Projection

Wasserfächer Dia-Projektion auf 400qm

Kategorien

Alle

12 posts

Grossbild-Technik

4 posts

Out of Home

6 posts

Schweiz

4 posts